SSD - Solid State Drive

Als SSD (auch: Solid-State Drive) wird ein Datenspeicher bezeichnet, bei dem Solid-State-Speicher verwendet werden, um persistente Daten zu speichern.

Die Funktionsweise von SSDs ist aus traditionellen Festplatten (HDDs) sowie elektromechanischen Geräten mit rotierenden Platten und beweglichen Schreib / Lese-Köpfen hervor gegangen. Im Gegensatz zu den traditionellen Festplatten verwenden SSDs Mikrochips und enthalten keine beweglichen Teile. Dadurch bleiben Daten in den nichtflüchtigen Speicherchips erhalten.

Grades

Die Klassifizierung der SSD's orientiert sich stark an Klassen der SD-Karten. Falls Sie mehr Informationen zu den SDD-Klassen benötigen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

05.02.2014

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA auf Twitter CDA bei Xing