Sicherheit für Ihre Rechte

Im Zuge der Investition in eine Blu-Ray Fertigungslinie erweitert CDA ebenfalls sein Angebot für Kopierschutzsysteme um AACS. Dieser Kopierschutz (Advanced Access Content System) wurde speziell für die High Definition Formate entwickelt und garantiert durch sein Verschlüsselungsverfahren ein hohes Maß an Sicherheit für den zu schützenden Inhalt. Ein weiterer Bestandteil des Kopierschutzes für Blu-ray Disc ist BD-ROM MARK. Dies ist eine physikalische Markierung auf der Blu-ray Disc, welche im Glassmastering aufgebracht wird. Beide Kopierschutzverfahren sind verbindlich vorgeschrieben für eine Blu-ray Disc Produktion. Optional kann dem noch BD+ hinzugefügt werden. Dies ist ein Teil des Rechtemanagements. Die Implementierung dieses Kopierschutzmechanismus erfolgt durch den Content Inhaber bzw. dessen Authoringstudios.

CDA ist ein AACS Licensee und Mitglied der Blu-ray Disc Association und somit in der Lage, alle Prozessschritte für die Integration der Kopierschutzmechanismen im Haus durchzuführen. Der Content Inhaber muss einen Lizenzvertrag mit der AACS LA abgeschlossen haben, um eine Blu-ray Produktion beauftragen zu können.


Jährlich gehen der Film-, Musik- und Softwareindustrie mehrstellige Millionenbeträge durch Raubkopien verloren. Um diesen Trend entgegenzuwirken, arbeitet CDA mit weiteren namhaften Herstellern von Kopierschutzsystemen wie ProtectDisc und Rovi zusammen. Geschützt werden können mit diesen Systemen CD-ROMs, DVD-ROMs und DVD-Videos.

 

 

10.03.2014

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA auf Twitter CDA bei Xing