Header_flash_1010x250

zurück zur Übersicht

Hagen Schmidt auf Flash Memory Summit 2013 in Californien

Im August diesen Jahres fand in Santa Clara Kalifornien der Flash Memory Summit 2013 statt. Zu diesem Kongress finden sich Jahr für Jahr Spezialisten zusammen, um ihre Neuheiten und Zukunftstechnologien auf dem Gebiet der Flash-Speicher zu präsentieren und zu diskutieren. Auch unser Mitarbeiter Hagen Schmidt, Manager Flash Media Automotive war in diesem Jahr vor Ort.

Rund um den Veranstaltungsort, im sogenannten Silicon Valley sind die Top Unternehmen aus der IT Branche wie Apple, Google, Facebook und Intel angesiedelt. Auf dem Programm des Kongresses standen ganztägige Tutorials, Vorträge, Workshops und fachspezifische Sitzungen. Begleitet wurde der Kongress von einer zweitägigen Messe auf der neue Produkte, Test - und Duplikationssysteme sowie Dienstleistungen rund um den Bereich Flashspeichermedien präsentiert wurden.

Das Kerngeschäft der CDA im Geschäftsbereich Flash Media Solutions liegt in der Duplikation von Daten auf SD Karten für die Automobil Industrie. In diesen sind neben einem Kontroller NAND Flashspeicherzellen verbaut. Da das Medium NAND Flash einem enormen Preisdruck unterliegt, müssen die Strukturbreiten in mittlerweile immer kürzeren Zeitabständen verkleinert werden, um die Kosten zu senken. Man spricht hier vom sogenannten Shrinken. Dabei wird die Strukturbreite einer NAND Flash Speicherzelle verkleinert. Aktuell werden in unseren Produkten NAND Flashspeicherzellen mit Strukturbreiten von 24nm bis 19nm eingesetzt. Die Flashspeicher Hersteller stoßen mit den aktuellen Herstellungsverfahren langsam an ihre Grenzen. Zum einen verschlingen die Entwicklungskosten Unsummen und zum anderen können die geforderten Endurance und Performance Werte mit kleineren Strukturen nicht mehr erreicht werden. Aktuell werden die Flashspeicherzellen planar angeordnet. Die führenden Flashspeicherhersteller sind dabei ein neues Konzept bei der anordnung der Flashspeicherzellen umzusetzten. Führend ist hier aktuell Samsung.

Eines der Highlights in diesem Jahr war die Vorstellung von Samsung, des ersten 3D vertikal NAND Flashspeichers. Samsung Electronics präsentierte hierzu, in einem Vortrag eine SSD festplatte in der ein 3D NAND Flashspeicher verbaut ist. Bei dieser neuen Technologie im Gegesatz zur aktuellen nicht planar sondern vertikal angeordnet. Dieses Herstellungsverfahren verspricht Preisvorteile und eine Verbesserung der Endurance und Performance Werte. 

Sollten diese Versprechen Wahrheit werden, werden sich dieser Technologie viele neue Einsatzgebiete eröffnen und bisherige Probleme die durch das Shrinken von Flashshpeicherzellen entstanden sind gehören wieder der Vergangenheit an.

zurück zur Übersicht

23.12.2014

CDA im Netz

CDA auf Facebook CDA auf Twitter CDA bei Xing